Als der berühmte Bankier Marcel Péricourt im Jahr 1927 verstirbt, steht seine Tochter Madeleine plötzlich völlig allein an der Spitze eines mächtigen Bankimperiums – in einer Epoche, in der Frauen selbst keine Geschäfte führen dürfen. Im Schatten von Börsenskandalen und politischen Wirrnissen bahnt sich ein Komplott an, der die traditionsreiche Bank Péricourt und ihre Besitzerin zu Fall bringt. Doch Madeleine weiß die unruhigen Verhältnisse in Europa für sich zu nutzen und beginnt ihren ganz persönlichen Rachefeldzug. Ein beeindruckendes Zeitpanorama, eindringlich gelesen von Torben Kessler.

Ungekürzte Lesung mit Torben Kessler
2 mp3-CDs | ca. 14 h 39 min

Der Eiffelturm hinter dem Marsfeld, mit dem Geschäftsviertel La Défense im Hintergrund. (1)

Schlicht und einfach großartig, wie der Autor den Rachfeldzug der Madame Péricourt schildert. Die vergangene Welt der 1920-1940er Jahre steht wieder auf, und man hat sie regelgerecht vor sich.

Viel trägt dazu auch der Sprecher Torben Kessler, welche die Figuren akzentuiert, aber nicht übertrieben spricht. Viele haben ein Problem damit, Frauenfiguren Leben einzuhauchen, aber das war bei ihm gar nicht der Fall.
Und so verfolgt der Hörer, wie Madeleine durch eine Intrige ihr Vermögen verliert, und sich durch noch größere, sehr raffiniert angelegte Intrigen rächt. Es entfaltet sich aber nicht nur ein Rachfeldzug, sondern das Leben sehr vieler schillernder Charaktere und das Portrait einer Epoche.

Ich habe dieses Hörbuch sehr genossen, weil wirklich alles stimmt: Ein sehr guter Sprecher und eine anspruchsvolle, gut erzählte und spannende Geschichte. Allerdings hat die Vielzahl der Charaktere das Hören ein wenig anstrengend gemacht, da ich mich oft erinnern musste, wer denn nun wer war und was sein Platz in der Geschichte gewesen ist.

Fazit

Spannend, auf doppelte Art gut erzählt mit viel Zeitkolorit ohne Klischee.

Pierre Lemaitre, geboren 1951 in Paris, ist Autor mehrerer preisgekrönter Romane und Kriminalromane.
Sein 2014 erschienenes Buch, »Wir sehen uns dort oben«, wurde mit dem wichtigsten französischen Literaturpreis, dem Prix Goncourt, ausgezeichnet.
Nun liegt sein neuer, hochgelobter Roman »Die Farben des Feuers« in deutscher Übersetzung vor.

Die Farben des Feuers: Ungekürzte Lesung mit Torben Kessler (2 mp3-CDs)
Audio CD
Verlag: Der Audio Verlag (28. Februar 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 374241030X
ISBN-13: 978-3742410306
Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 1 x 14,4 cm

(1) Von Wladyslaw (Taxiarchos228) – Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11836260

Werbeanzeigen